Archiv Dezember 27, 2020

[DUNGEONEER DIRECT 2] – Trust me, I’m a Dungeoneer, Staffel 2

LIVE während der Premiere mitchatten:
https://www.youtube.com/watch?v=xLj7s4QHfckdghh

Liveticker

  • 00:03 – Begrüßung durch Regisseur und Produzent Jan.
  • 00:14 – Ein neuer Trailer!
  • 01:01 – Produzentin Melle und Jan enthüllen neue Details zur Story der 2. Staffel:
    • Bei einem Einbruch in Aikos Agentur wird ihr Lochkartenleser beschädigt und das Haus durch Feuermagie in Brand gesteckt.
    • Die Fälle von Feuerzauberei in Kakuri häufen sich. dabei gibt es gar keine Magie – oder doch?!
    • Zwei neue Figuren sind dem Fall auf der Spur:
  • 01:51 – Dungeoneer Ryu wird enthüllt!
    • Gesprochen wird er von Lara Schmidt.
    • Ryu ist ein 14-jähriger Erfinder und Naturkundler.
    • Er ist schlau und begeistert sich für Mechanik.
    • Ryu sucht eine logische Erklärung für die vermeintliche Feuermagie.
    • Er arbeitet in einem Laden namens „Kurai Innovationen und Reparaturservice“; dort lässt Aiko ihren Lochkartenleser reparieren.
    • Seine Chefin ist Satoko.
  • 02:50 – Dungeoneer Satoko wird enthüllt!
    • Gesprochen wird sie von Maja Seifert.
    • Satoko ist die Besitzerin des Reparaturladens, doch hat sie niemand je wirklich arbeiten sehen.
    • Sie schläft viel, redet wenig und liebt Sarkasmus.
    • Satoko ist absolut unzuverlässig.
  • 03:33 – Abmoderation durch Jan.
  • 03:41 – Melle hat noch eine letzte Ankündigung!
  • 04:29 – Ende.

Der VAN-Synchronglossar – alle Fachbegriffe, die ihr kennen solltet auf einem Blick! Gesammelt von der Community – erklärt von uns!

Weiterlesen

Der VAN-Synchronglossar – alle Fachbegriffe, die ihr kennen solltet auf einem Blick! Gesammelt von der Community – erklärt von uns!

Weiterlesen

Produktion einer Synchronfassung

Für gewöhnlich tritt als Auftraggeber ein Rechteinhaber oder Lizenznehmer auf und schreibt die Vergabe einer Synchronisation zwischen mehreren Studios aus. Diese Synchronstudios erstellen anhand der vorliegenden Informationen zur Produktion Angebote, aus denen der Auftraggeber auswählt. Nicht weniger branchenüblich ist aber auch die direkte Vergabe von Produktionen an eine bestimmte Synchronisationsfirma.

Weiterlesen

Besetzung von Sprechrollen

Neben der Kompatibilität mit der Synchronregie gilt es bei der Besetzung von Sprechenden auch organisatorische Faktoren wie deren Verfügbarkeit zu beachten. Wie auch bei der Besetzung von Filmrollen gilt es, abhängig vom Umfang des Projekts, die Sprechenden so wenige Tage wie möglich zu beschäftigen, um Zeit und Geld zu sparen (vgl. Pruys, 2009, p. 97).

Weiterlesen

Regie vor Ort

Schauspielerbriefing durch die Regie

Durch die immer strenger gewordenen Geheimhaltungsvorschriften der Verleiher aus Angst vor Raubkopien und Informationslecks, ist eine umfassende Vorbereitung seitens der Synchronsprechenden im Voraus nicht mehr möglich. Wurden früher noch Mustervorführungen für das Team veranstaltet, beschränkt sich die Rollenarbeit vor Aufnahmebeginn heute zumeist nur auf ein kurzes Briefing durch die Synchronregie und einen flüchtigen Blick in das Dialogbuch (vgl. Pahlke, 2009, p. 46ff.).

Weiterlesen