Überraschende News zu „Trust me, I’m a Dungeoneer“ Staffel 2

Überraschende News zu „Trust me, I’m a Dungeoneer“ Staffel 2

Erst kurz zuvor angekündigt flackerte ein Trailer der beliebten Hörspielreihe live bei YouTube über die Bildschirme. Darin enthalten: Erste Ausschnitte, wiederkehrende und neue Figuren und Orte der 2. Staffel.

Transparenz: „Trust me, I’m a Dungeoneer“ ist eine VAN-Original-Produktion. Unser Team ist in das Projekt involviert und gestaltet die Produktion als Förderprojekt für Newcomer:innen mit.

Trailer lässt die Spannung steigen

Eröffnet wurde die Präsentation von Regisseur Jan „Syurichu“ Theurich, der die Produktion gemeinsam mit Melle Teich als VAN-Original realisiert. Mit im Gepäck: Ein paar erste Eindrücke von „Trust me, I’m a Dungeoneer – Staffel 2“!

Der rund 35 Sekunden lange Audio-Trailer entführt in verschiedene Soundkulissen der neuen Folgen und bestätigt die Rückkehr der Protagonisten Toshi und Aiko, die in Erinnerungen an ihr erstes Aufeinandertreffen schwelgen. Für genügend Spannung dürfte in der neuen Staffel ebenfalls gesorgt sein: Ein kämpfender Toshi, eine panische Aiko und Kiku, die ihre Ambitionen vom Ende der ersten Staffel nicht aufgegeben zu haben scheint, Toshi abzuwerben.

Wie diese Konflikte in die neuen Folgen verwoben sind, ist zwar noch nicht bekannt, fest stehen dürfte aber, dass es reichlich für die Dungeoneers und alle Zuhörer:innen zu erleben gibt!

Dede und Julian über das Projekt

„Aktuell stehen wir viel für euch im Homestudio und arbeiten hart an den neuen Folgen.“, verspricht Julian Engelke, Sprecher der Hauptrolle Toshi in der Präsentation und kündigt tolle neue Figuren und Spielorte an.

Aiko-Sprecherin Denise Reile verrät indes, „Die neue Staffel wird eine direkte Fortsetzung der ersten. Ein waschechter ‚Anime für die Ohren‘ mit filmreifer Handlung und Soundkulisse.“

Wir können also sicher sein, dass diese zwei bekannten Stimmen wieder mit von der Partie sein und ihre Rollen fortführen werden. Ferner verpassen die Hörer:innen durch die direkte Fortsetzung keine Sekunde im Leben der Dungeoneers!

Eine ambitionierte Produktion

Im Anschluss begrüßte Produzentin Melle Teich die Zuschauer:innen der Präsentation und verriet mehr über die Umsetzung des Hörspiels.

„Wir wollten neue Geschichten, wichtige Botschaften und noch größere Emotionen erzählen, ohne dabei aus den Augen zu verlieren, was Trust me I’m a Dungeoneer für unsere Hörerinnen und Hörer so besonders macht.“, beschreibt Sie die herangehensweise an die neue Staffel des Projekts.

Ursprünglich entstand „Trust me, I’m a Dungeoneer“ während des Corona-Lockdowns im März und April diesen Jahres. Das Team initiierte die Produktion als „Beschäftigungstherapie“ für Sprecher:innen und Technische Mitarbeitende im Homeoffice, die aufgrund der vorherrschenden Situation nicht ihrer hauptberuflichen Tätigkeit nachgehen konnten. Innerhalb von 3 Monaten entstand so die erste Staffel des Hörspiels mit 5 Folgen.

Die Welt um Kakuri wächst

Innerhalb der Präsentation bestätigte die Produzentin außerdem eine neue Figur:

„[…]dieser Schatten zum Beispiel gehört zu einem jungen Erfinder der sich den mysteriösen Geheimnissen Kakuris verschrieben hat und diese mithilfe der Wissenschaft zu lüften versucht. Er wird ein enger Vertrauter der Icy Eels werden. „

Und einen neuen Spielort mit großer Bedeutung für die neuen Folgen:

„[…]Soto-de. Ein kleines Dorf, gegründet von Landwirtinnen und Landwirten, deren Vorfahren der Gentrifizierung Kakuris zum Opfer fielen und sich keinen Platz innerhalb seiner schützenden Mauern leisten konnten. In ihrer neuen Heimat entstanden weite Felder und Höfe deren Ertrag das einzige gemeinsame Interesse zwischen Soto-de und Kakuri darstellt.“

Release schon heute

Als die Vorstellung bereits zu Ende geglaubt war, meldete sich noch einmal Jan, der Regisseur mit einer besonderen Überraschung zu Wort:

„Im Anschluss an diese Präsentation erscheint die Spezialepisode ‚Deine Augen sprechen Bände‘.“

Diese kann ab sofort unter https://van-deutschland.de/tid/episoden heruntergeladen werden; Vorschauen der Spezialepisode sind auf allen Plattformen verfügbar. Die für den Download benötigten Codes verteilt das Team an Unterstützer:innen des Projekts. Alle Mitwirkenden und Spender:innen erhalten sowohl künftig als auch rückwirkend einen der begehrten Codes. Wer sich noch nicht zu den Unterstützer:innen zählt, kann hier einen Code erhalten: https://van-deutschland.de/tid/unterstuetzen.

Die restlichen Folgen der 2. Staffel kündigte die Präsentation für das „Frühjahr 2021“ an.

Syurichu

BAA. / Regisseur und Produzent aus NRW VAN Administrator